Erstklassiges System zur Erkennung von und Warnung bei Anfällen

Symbol des SPEAC-System-Anfallüberwachungsgeräts

Das SPEAC® System ist das erste System seiner Art zur Erkennung von und Warnung bei Anfällen, das Ihnen, Ihrer Epilepsie-Betreuungsperson und Ihrem Arzt dabei helfen soll, Ihre Anfälle besser zu handhaben. Ein leichter, nicht-invasiver, drahtloser Monitor, der am Bizeps angebracht wird, zeichnet Oberflächen-EMG-Signale (sEMG) auf, bei denen sich in klinischen Studien gezeigt hat, dass sie die Aktivierung des Motorcortex reflektieren. Es warnt Ihre Betreuungsperson, wenn Sie möglicherweise einen GTK-Anfälle erleiden. Einmal aufgezeichnet, können die klinischen Informationen dann von Ihrem Arzt überprüft und interpretiert werden. Um mehr über die Funktionsweise des Systems zu erfahren, klicken Sie hier.

Schnellste Warnung bei GTK-Anfällen auf dem Markt

Icon of stop-watch showing that the SPEAC Sytem is the fastest GTC seizure alarm on the market

Das SPEAC System verfügt über die schnellste GTK-Anfälle-Warnung auf dem Markt – in einer klinischen Studie wurde nachgewiesen, dass eine Warnung bei einem potenziellen GTK-Anfälle innerhalb von 5,3 Sekunden erfolgt. Der Algorithmus des SPEAC Systems arbeitet während der Identifizierung der tonischen Aktivität und ermöglicht so eine schnellere Warnung. Während einer Anfall-Notfallsituation ist die Reaktionszeit von kritischer Bedeutung, da die meisten GTK-Anfälle nur 60 bis 120 Sekunden dauern. Im Rahmen einer klinischen Studie zeigte das SPEAC System im Vergleich zum vEEG eine Empfindlichkeit von 100 % und eine Fehlalarmrate von 1,5 alle 24 Stunden. Klicken Sie hier, um die vollständigen Produktspezifikationen anzuzeigen.

Ist das SPEAC System das Richtige für Sie?

Bild des SPEAC-System-Anfallüberwachungsgeräts am Bizeps einer Person

Genaue Anfallszahlen sind entscheidend bei der Behandlung von Epilepsie. Studien haben gezeigt, dass bis zu 55 % aller Anfälle nicht von Patienten dokumentiert werden (Hoppe, 2007). Über 80 % der nächtlichen Anfälle werden nicht erfasst (Janz, 1962). Um Ihre Anfälle effektiv zu behandeln und sie besser zu kontrollieren, muss Ihr Arzt wissen, wann Sie Anfälle haben, um welche Art von Anfällen es sich handelt und wie lang sie dauern. Das SPEAC System kann dabei helfen.

Fragen Sie Ihren Arzt

 

Bild eines Arzts

Das SPEAC System bietet Ihnen, Ihrer Betreuungsperson und Ihrem Arzt ein neues Instrument zur Überwachung Ihrer Anfälle. Die Oberflächen-Elektromyographie (sEMG) hat sich in klinischen Studien als nützlicher Biomarker zur Überwachung von generalisierten tonisch-klonischen Anfällen erwiesen. Das System ist für den Einsatz zu Hause oder in einer Gesundheitseinrichtung vorgesehen. Es kann nur von einem Arzt verschrieben werden. Wenn Sie also daran interessiert sind, herauszufinden, ob es Ihnen helfen könnte, empfehlen wir Ihnen, mit Ihrem Arzt zu sprechen. Klicken Sie auf die Erklärung zum beabsichtigten Verwendungszweck.